Zum Inhalt springen

a weng kalle Beiträge

kirchensteuer

quelle: Josh Appel unsplash

für soziale zwecke bleiben – nach eigenen angaben der kirchen – maximal 8 prozent der einnahmen aus kirchensteuern übrig, vermutlich noch weniger. es ist schon erstaunlich, wie intransparent die zahlengrundlagen sind.

die kosten von kirchlichen schulen, kindergärten, krankenhäusern, altenheimen etc. werden fast ausschließlich – zwischen 85 und 100 prozent – aus öffentlichen steuermitteln oder durch beiträge, krankenkassen oder direkt von bund, ländern und gemeinden finanziert. die besorgnis, ein wegfall der kirchensteuer ginge zu lasten der schwächeren, überschätzt den eigenanteil der kirchen an den kosten dieser arbeit und vereinnahmt die tätigkeit vieler ehrenamtlicher für den eigenen apparat.

zitat: humanistischer pressedienst, jürgen roth, 02.07.2021

Einen Kommentar hinterlassen

jeder darf mitmachen

wie schlecht muss eine nationalmannschaft eigentlich sein, damit sie NICHT an dieser europameisterschaft mit 24 mannschaften teilnehmen darf? in europa bleiben da nicht mehr viele länder übrig…

Einen Kommentar hinterlassen

alles wird gut!

bild: unsplash.com

->fefes blog ist offensiv, nicht immer meiner meinung, aber definitiv lesenswert. hier hat er die impfergebnisse sehr klar dargestellt:

Es gibt zwei wesentliche Immunsystem-Antworten auf Covid, IgA und IgG. IgA betrifft Nase, Mund, Hals, IgG betrifft die Lunge. Die Impfung sorgt für IgG. Alle Impfungen, die per Spritze in einen Muskel verabreicht werden, erzeugen IgG, auch bei anderen Krankheiten.

Was heißt das?

Die Covid-Impfung verhindert nicht, dass du dir den Virus einfängst und im Mund-Nase-Bereich eine Infektion davonträgst. Die kommt dann aber nicht weiter als Mund-Nase und ist für dich sowas wie eine Erkältung. In der Zeit kannst du andere anstecken.

Wieso gibt es dann Hoffnung auf Herdenimmunität? Weil dein Körper IgA lostritt, wenn du dich infizierst. Außer du stirbst erst, weil das Virus deine Lunge erreicht. Wenn wir jetzt also lauter geimpfte Menschen haben, dann kann das Virus die alle einmal infizieren, keiner von denen muss damit ins Krankenhaus, und alle haben danach IgG und IgA und sind nicht mehr ansteckend.

Das heißt aber auch, dass Maskentragen auch nach der Impfung noch sinnvoll ist, weil das ja deinen Gesprächspartner vor dir schützen soll, und du kannst dich immer noch anstecken.

Was man also eigentlich bräuchte, ist neben der Impfung noch ein Weg, um zu testen, ob jemand gerade ansteckend ist.

Wartet, gibt noch gute Nachrichten: Eine Studie hat herausgefunden, dass nach einer Impfung die Viruslast Faktor 4 kleiner ist.

Eine andere Studie sagt, dass schon die erste Dosis von Biontech oder Astrazeneca die Ansteckung halbiert.

Was heißt das für uns? Weiterimpfen und weiter Maske tragen, solange das die Bevölkerung noch mit sich machen lässt. Langfristig sollten wir uns vielleicht einfach mal an China oder Japan orientieren, die schon immer einfach ne Maske tragen, wenn sie erkältet sind, oder oft auch nur weil es gerade in die Erkältungssaison geht.

Einen Kommentar hinterlassen

not funny

es gibt wenige sachen, die so unwitzig, dafür umso bemühter sind, als die täglichen cartoons im spiegel von thomas plaßmann und klaus stuttmann.

Einen Kommentar hinterlassen

luca app? oh je!

Foto: Axel Heimken/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

„als musikant schimpft smudo gern auf die „umsonst-gesellschaft” und die verletzung von urheberrechten. für die luca-app wurden jedoch fremde software-komponenten unter dreister missachtung der lizenzbedingungen verwendet. ein „bedauerlicher fehler“, der professionellen programmierern einfach nicht passiert.“

lesenswerter –> komplett-verriss der luca app durch den chaos computer club ccc. inhaltlich, geschäftlich, sicherheitstechnisch und überhaupt.

Einen Kommentar hinterlassen

signal – bilder und videos speichern

im gegensatz zu whatsapp oder telegram legt signal die fotos oder videos eurer chats nicht sichtbar auf eurem handy ab, sondern in einer gesicherten datendank. um die dateien auf dem handy zu speichern und/oder auf eurem rechner wegzukopieren, müsst ihr erst in signal in die einstellungen gehen: einstellungen -> daten und speicher -> speicher verwalten -> speicherinhalte überprüfen

nun seht ihr eine liste all eurer chat-medien-dateien. eine datei lang anklicken, danach könnt ihr mit dem „viereck-icon“ in der obersten zeile (neben dem müllkorb) auf einen schlag alle dateien markieren. jetzt mit dem speicher-icon („pfeil nach unten“) alle markierten dateien aufs handy speichern.

signal verteilt nun die gespeicherten dateien in die jeweiligen standard-ordner movies (für videos), pictures (für fotos) und music (für sprachnachrichten) auf eurem handy. wichtig: falls einer der drei ordner nicht auf eurem handy vorhanden ist, bringt signal nur eine nichtssagende fehlermeldung und bricht ab. damit es funktioniert, einfach den oder die fehlenden ordner auf dem handy anlegen.
hat signal alles exportiert, könnt ihr die auswahl auf dem handy jetzt löschen und den speicherplatz auf dem handy wieder freigeben.

Einen Kommentar hinterlassen

datenschutzhölle (3): whatsapp

nur mal zum vergleich, was verschiedene chat-programme über euch so nebenbei und hintenrum abspeichern und weitergeben.
bis zum 15. mai will whatsapp von euch die einwilligung, dass es seine metadaten über euch mit der mutterfirma facebook teilen darf. außerhalb der EU sofort, in der EU bald.
ob all diese informationen oben auf dem bild wirklich über euch gesammelt werden müssen, nur weil ihr mit freunden einen „vertraulichen“ chat führen wollt?!?

ich persönlich hab jetzt signal installiert und die wichtigsten freunde und chatgruppen dazu gedrängt, auch signal zu nutzen. whatsapp wird noch ne zeit lang auf dem handy bleiben, bevor ich es runterwerfe. wer den facebook messenger weiterhin nutzt, ist <beliebige beleidigung einsetzen>.

mein tipp: nutzt signal ab sofort parallel zu whatsapp! sehr viele kontakte sind dort schon da.
jetzt schon wichtig und richtig: jeder chat, der NICHT über whatsapp geht, ist ein guter chat!

Einen Kommentar hinterlassen

datenschutzhölle (2): google

was du machst und tust, wird auf deinem android-handy von google gespeichert.
->hier ist ein guter artikel, der dir hilft, wenigstens ein paar standard-einstellungen auf deinem handy (und deinem rechner) so zu ändern, dass deine privatsphäre etwas geschützter wird.
du hast nichts zu verbergen? dann stelle dir einfach mal vor, dein google-passwort kommt in die hände von einem stalker…

Einen Kommentar hinterlassen

datenschutzhölle (1): youtube auf dem handy

wenn google schon bei youtube quasi ALLES über euch wissen will, dann könnt ihr euch ja vorstellen, welche infos bei einer kombination aller google-dienste dann erst dort landen: wer ihr seid, wer eure kontakte sind, wo ihr seid, wohin ihr fahrt (maps routenplaner), und so weiter und so fort.

mein tipp: löscht die youtube-app auf dem handy und schaut euch youtube-filme lieber mit einem browser (aber natürlich nicht mit chrome) an. nutzt auf dem android-handy NICHT die google app, weil ihr da ja immer angemeldet seid.

Einen Kommentar hinterlassen